Böötla 2021

Weil es letztes Jahr so schön war, sprang der TV Sargans auch dieses Jahr ins „knallrote Gummiboot“ und paddelte von Ziegelbrücke bis zum Zürisee den Linthkanal hinunter. Das brillante Wetter kam wie gerufen und so genoss man die Sonnenstrahlen in vollen Zügen, bis sie sich dann mit einem bezaubernden Anblick beim Eindämmern verabschiedeten. Einige Impressionen – wie immer – in der Galerie.

Training im Turnwerk Mels

Am 20.06 fand ein Spezialtraining im Turnwerk Mels statt. Teilgenommen haben 20 Turnerinnen und Turner im Alter von 7 bis 20 Jahren der GETU Jugendriege. Die Kunstturnhalle mit Schnitzelgrube erlaubte ein vielfältiges Training. Ob am Reck, am Sprungboden, auf dem Riesentrampolin oder am Sprung wurden neue Turnelemente erarbeitet.

Mehr als ein Vorstandsessen

Am vergangenen Samstag traf sich der Vorstand zu seinem alljährlichen Vorstandsessen. Unter des neuen Präsis Führung wurde dies sogar viel mehr zum Vorstandsausflug. Ein volles Programm erwartete die sechsköpfige Crew zum ersten richtig sommerlichen Wochenende dieses Jahres, gestartet mit einem ausgezeichneten Barbecue in Loïcs Garten. Schöner hätte es nicht sein können. Die Sonne strahlte, der Vorstand ebenfalls und so ging es nach dem Mittagessen langsam Richtung Chur, wo uns eine Escape-Suche durch die charmante Altstadt jagte. Die digitale Helferin Alexa war dem Vorstand nicht so wohlgesinnt und traute ihm lediglich eine 29-prozentige Erfolgschance zu. Der Vorstand hat sie schnell eines Besseren belehrt und den Parcours sogar trotz einer Glacépause erfolgreich absolviert.

Nach dem Stadtbummel der etwas anderen Art wartete der TV-Sargans-Vorstandschauffeur bereits mit dem Büsli. Weiter ging die Reise gemütlich die Kurven hoch bis etwas oberhalb des idyllischen Örtchens Vals. In der «Hängela-Hütte» angekommen empfing man uns mit Bündner Bergfreundlichkeit und einem feinen Drink auf der Terrasse. Ein bezaubernder Blick über die Valser Steindächer und die letzten Sonnenstrahlen hielten den Vorstand draussen, bis das Abendessen lockte.

Ein vorzügliches Menu in der charmant und mit Liebe zum Detail eingerichteten Berghütte rundete den Tag ab und die Gitarrenklänge nach dem Essen zu «Countryroads» und «Hey Jude» in den Bündner Bergen zauberten dem i noch sein Tüpfchen obendrauf.

Man darf auf einen ereignisreichen und gelungenen Ausflug zurückblicken und wir sagen «Danke» für die Organisation, Herr Präsident.