Tannzapfecup Dussnang

Nach dem gelungenen Start am Leubergcup vom letzten Samstag folgte dieses Wochenende schon der nächste Wettkampf. Dieser führte uns nach Dussnang an den Tannzapfecup. Im Wissen, dass dort die Konkurrenz noch etwas zahlreicher und stärker sein würde, machten wir uns nach dem guten Saisonauftakt dennoch mit gestärktem Selbstbewusstsein im Gepäck auf den Weg.

Zusammen mit der Gymnastik Vilters reisten wir im Car in den Kanton Thurgau. Dort angekommen, Überraschung, gab es zuerst einmal ein Schnitzelbrot, bevor wir dann das „Reisegspänli“ Vilters  kräftig anfeuerten. Gratulation zu euren super Leistungen!

Kurz darauf folgte dann der Auftritt unserer Bärreler. Schon ganz zu Beginn schlichen sich leider dumme Fehler ein, die sonst im Training keiner macht. Es war der Riege dann sofort anzumerken, wie man sich darüber ärgerte und die Konzentration etwas nachliess und so gelang es nicht richtig, das Ganze noch aufzufangen.  Irgendwie war ihnen das Glück nicht so gut gesinnt. Immerhin durfte man noch eine 8.36 entgegennehmen. In Anbetracht dessen, was aber möglich wäre, ist die Enttäuschung verständlich.

Die Bärreler, die fast alle auch in der Bodenriege vertreten sind, konnten sich jedoch noch einmal aufraffen und nach vorne schauen. So gelang im Boden ein super Durchgang. Kleine Patzer schlichen sich zwar ein, aber alles in allem wurde eine tolle Vorführung gezeigt, die sich sehen lassen durfte. Belohnt wurde diese mit der Note 9.27. Damit konnte man sich unter den schweizweit stärksten Vereinen im Mittelfeld platzieren. Wir geben weiterhin Vollgas und sind schon ein bisschen stolz auf uns!=)

Zum Schluss folgte nach der Premiere in Zuckenriet der zweite Stufenbarrenauftritt. Man zeigte sich hier etwa ähnlich stark wie am vergangenen Wochenende und erturnte sich eine 8.63. Dafür, dass die Riege erst gerade gegründet wurde, eine solide Leistung. Auch hier haben wir uns aber noch lange nicht von unserer besten Seite gezeigt und wir arbeiten fleissig weiter an der Präzision, Synchronität und Einzelausführung und am Ziel, unser Bestes dann am Wettkampf auch abrufen zu können.

Die Fotos des Wettkampfs sind in der Galerie zu finden.

Jetzt freuen wir uns auf ein paar effiziente Trainings und dann auf das Highlight des Jahres – das nur alle sechs Jahre stattfindende Eidgenössiche Turnfest. Der TV Sargans startet in Aarau am Donnerstag, 20. Juni.

Startzeiten:  Barren 12.24 Uhr, Boden 13.54 Uhr, Fachtest Allround 15.24 Uhr, Stufenbarren 15.24 Uhr. Bis bald=)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.