Mehr als ein Vorstandsessen

Am vergangenen Samstag traf sich der Vorstand zu seinem alljährlichen Vorstandsessen. Unter des neuen Präsis Führung wurde dies sogar viel mehr zum Vorstandsausflug. Ein volles Programm erwartete die sechsköpfige Crew zum ersten richtig sommerlichen Wochenende dieses Jahres, gestartet mit einem ausgezeichneten Barbecue in Loïcs Garten. Schöner hätte es nicht sein können. Die Sonne strahlte, der Vorstand ebenfalls und so ging es nach dem Mittagessen langsam Richtung Chur, wo uns eine Escape-Suche durch die charmante Altstadt jagte. Die digitale Helferin Alexa war dem Vorstand nicht so wohlgesinnt und traute ihm lediglich eine 29-prozentige Erfolgschance zu. Der Vorstand hat sie schnell eines Besseren belehrt und den Parcours sogar trotz einer Glacépause erfolgreich absolviert.

Nach dem Stadtbummel der etwas anderen Art wartete der TV-Sargans-Vorstandschauffeur bereits mit dem Büsli. Weiter ging die Reise gemütlich die Kurven hoch bis etwas oberhalb des idyllischen Örtchens Vals. In der «Hängela-Hütte» angekommen empfing man uns mit Bündner Bergfreundlichkeit und einem feinen Drink auf der Terrasse. Ein bezaubernder Blick über die Valser Steindächer und die letzten Sonnenstrahlen hielten den Vorstand draussen, bis das Abendessen lockte.

Ein vorzügliches Menu in der charmant und mit Liebe zum Detail eingerichteten Berghütte rundete den Tag ab und die Gitarrenklänge nach dem Essen zu «Countryroads» und «Hey Jude» in den Bündner Bergen zauberten dem i noch sein Tüpfchen obendrauf.

Man darf auf einen ereignisreichen und gelungenen Ausflug zurückblicken und wir sagen «Danke» für die Organisation, Herr Präsident.

Erfolgreiche Turner/-innen am ersten Wettkampf der Saison

Am vergangenen Wochenende fand nach langem Warten und Hoffen endlich wieder einmal ein Wettkampf im Geräteturnen statt. Die Minimeisterschaft in Sevelen wurde mit grossem Aufwand unter Einhaltung der Coronamassnahmen durchgeführt. Die Teilnehmerzahl wurde dazu für den Kreis Oberland von über 850 auf 260 reduziert und die Gruppen wurden vereinsweise anstatt wie üblich nach Level eingeteilt. Was für die Kinder natürlich super war, da sie mit ihren „Gspändli“ zusammen turnen konnten, stellte die Kampfrichter hingegen vor eine grosse Aufgabe, da querbeet Übungen von allen verschiedenen Kategorien direkt hintereinander benotet werden mussten. Leider wurden die Turnübungen situationsbedingt vor leeren Zuschauerrängen gezeigt. Dafür scheute Sevelen keine Mühe und übertrug den gesamten Wettkampf äusserst professionell via Livestream – einfach genial! Vielen Dank an dieser Stelle an die Organisatoren der Minimeisterschaft!

Im K3 war die Konkurrenz bei den Mädchen sehr stark und wir freuen uns riesig über den sensationellen zweiten Rang von Mia und den 7. Rang von Christa. Im K2 erreichte David bei den Knaben den zweiten Platz. Leider traten in dieser Kategorie nur zwei Turner an, David hat seinen ersten Wettkampf aber souverän gemeistert!

Einige Fotos des Wettkampfs sind in der Galerie (Rubrik Verein – Galerie – 2021) zu finden. Die Qualität ist nicht überall so hervorragend, da es sich teilweise um Screenshots des Livestreams handelt. Dennoch ein toller Einblick in einen spannenden Wettkampf! Weiter so, liebe Sarganser Turnerinnen und Turner!=)

Vielen Dank für die vielen Vereinsbons!

Die grosse Migros-Aktion „support your sport“ ist nun zu Ende und wir möchten uns ganz herzlich für 5’246 gesammelte Vereinsbons bedanken! Im Mai wird der 6-Millionen-Franken-Pot der Migros an die Vereine ausgezahlt. Wir sind gespannt, welchen Zustupf unsere Jugendriege dank euch für den neuen Vereinstrainer erhält und freuen uns bereits jetzt darauf – und dann natürlich vor allem auf die neue Bekleidung. Juhuu =)

Migros-Aktion für die Jugi

Wir bedanken uns bei allen, die fleissig für uns Vereinsbons sammeln! Ihr seid toll!
Dran bleiben! Vielleicht schaffen wir es noch den einen oder anderen Rang nach vorne und erhalten so einen super Zustupf für den neuen Vereinstrainer unserer Jugendriege.

Gerne dürft ihr die Bons auch einfach an der Migroskasse mitnehmen und jemandem aus unserem Verein zum Einscannen übergeben. Danke =)

Die Aktion läuft noch bis zum 19. April.

Kreatives Outdoor-Training

Auch für den TV Sargans zieht sich die mühsame Zeit in die Länge und die Türen zur Halle bleiben für die Aktiven noch immer geschlossen. Immerhin dürfen unsere U20 wieder trainieren. Der Rest von uns zeigt sich aber flexibel und erfinderisch, um beim Outdoor-Training fit zu bleiben. So entstand in den vergangenen Tagen z.B. die coole Idee, unser Vereinskürzel abzujoggen. So gerne wir aber auch laufen und Krafttraining machen, fehlen uns unsere Turngeräte und wir freuen uns, wenn wir dann endlich wieder in der RSA trainieren dürfen.

TV-Reise ins Winterwonderland

Am vergangenen Wochenende fand die alljährliche TV-Reise des TV Sargans statt. Petrus hatten wir nicht wirklich auf unserer Seite, im Gegenteil. Man erwischte den verregnetsten, verschneitesten und kältesten Tag der letzten so zauberhaften Wochen. Jänu. Geplant war geplant. Zumindest von den Organisatoren. Für die restlichen Teilnehmer war der Ausflug wie immer ein Überraschungsprogramm.

So ging es am Morgen per Auto hinauf zum Walenstadterberg zum ersten Kulturpunkt: die Besichtigung des in Schnee gekleideten Paxmals. Fürs Mittagessen war dann Grillieren irgendwo im Grünen – äh, Weissen – angesagt und der einladende Unterschlupf kam bei diesem ungemütlichen, fast horizontalen Schneeregen wie gerufen. Weiter gings Richtung Rehazentrum und von dort aus zu Fuss zur bekannten Alp Tschingla, die für das Abendessen und die Übernachtung reserviert war. Der Ausblick über den Walensee und die verschneiten Tannen und Berggipfel umhüllt von einer bezaubernden Abendstimmung liess das strenge Stapfen durch den Schnee schnell vergessen und die Stimmung war nach wie vor bestens.

Am Sonntagmorgen führte der Weg nach dem Frühstück weiter Richtung Lüsis, wo man nach einem kurzen Zwischenstopp abgeholt und zurück zu den Autos gebracht wurde. Kurzerhand lud der Präsi bei sich zu Hause zum Mittagessen und einer aufwärmenden Plantschrunde im Hotpot ein. So liess man die Turnerreise durchs schöne Winterwonderland unter den Churfirsten gemütlich ausklingen.

Weitere Fotos – wie immer – in der Galerie.